Textmarker - Richtig markieren

Textmarker gibt es in vielen Formen und Farben. Manche sind nachfüllbar, andere werden als Einwegvariante angeboten. Textmarker zählen zu Schreibwaren und sind eine Unterkategorie der Filzstifte. Sie besitzen eine Keilspitze und enthalten fluoreszierende Farbe, die Textpassagen oder einzelne Wörter optisch hervorhebt, aber nicht überdeckt. Das bedeutet, dass der Text nach wie vor lesbar bleibt. Alle Textmarker haben eines gemeinsam und das ist das Hervorheben wichtiger Textpassagen durch deren Markierung. Dennoch sollte man es damit nicht übertreiben um den Überblick zu behalten.

Wie funktioniert ein Textmarker

Textmarker-Farbe enthält besondere Moleküle, die aus ultraviolettem Licht Energie aufnehmen. Unsichtbares Licht wird in sichtbares Licht umgewandelt. Das zeigt sich, sobald sie diese Energie wieder abgeben. Die Farbe leuchtet nach dem Auftrag im sichtbaren Bereich. Beim Bestrahlen von Textmarker-Farbe mit ultraviolettem Licht leuchten die Farben besonders intensiv.

Was unterscheidet richtiges Textmarker markieren von falschem?

Durch zu viele Textmarkierungen oder den Einsatz vieler Farben verlieren Sie schnell den Überblick über wirklich wichtige Textpassagen. Textmarker richtig verwenden Sie deshalb indem Sie nach Möglichkeit nur eine Farbe benutzen. Dabei stellen gelb oder grün die beste Farbwahl dar. um eine optimale Übersicht zu gewinnen, gehen Sie am besten wie folgt vor:

  • Lesen Sie den Text konzentriert durch und unterstreichen Sie Ihnen wichtige Stellen zunächst mit einem Bleistift.
  • Lesen Sie den Text ein zweites Mal durch und überprüfen Sie ob die von Ihnen markierten Stellen tatsächlich wichtig sind.
  • Markieren Sie jetzt die unterstrichenen Schlüsselwörter mit Ihrem Textmarker. Vermeiden Sie ganze Sätze zu markieren, da auch dies dazu führen kann die Übersicht über das Wesentliche zu verlieren.
  • Textmarker richtig verwenden und aus diesem Grund möglichst nur eine Farbe nutzen. Auch dies unterstützt eine klare Übersicht.
  • Wörter, die Ihre Schlüsselwörter näher beschreiben, unterstreichen Sie mit einem dünnen roten Stift.


Die Vorteile, die sich aus dieser Vorgehensweise ergeben sind:

  • eine größere Übersichtlichkeit
  • die markierten Stichworte verkürzen den Textinhalt auf das Wesentliche
  • bestimmte Textstellen finden Sie einfacher wieder
  • durch das Markieren von Stichworten konzentrieren Sie sich auf den Textinhalt und behalten ihn dadurch besser


Am häufigsten verwendet wird der Textmarker neongelb. Der Grund liegt darin, dass die Farbe von monochromen Kopier- und Faxgeräten nicht erkannt wird und auf entsprechenden Kopien und Drucken nicht erkennbar ist. Im Gegensatz zu anderen Markierungsformen bietet ein Textmarker mit seiner auffälligen Farbe zudem den Vorteil vom Auge schneller erfasst zu werden.

Textmarker Anwendungsbereiche

Im der Beschaffung von Bürobedarf für Unternehmen spielt der Textmarker eine wichtige Rolle. Wichtige Stellen in Geschäftsberichten, Seminarunterlagen oder Termine können Sie auf diese Weise hervorheben und schneller wieder finden.
Im schulischen Bereich können Sie wichtige Textpassagen oder Schlüsselwörter im Text markieren um sich diese besser einzuprägen. Lern- und Arbeitsprozesse können mit Hilfe dieses einfachen Hilfsmittels signifikant erhöht werden. Beachten Sie dabei, dass sich die Farbe nicht mehr entfernen lässt.

Textmarker richtig lagern

Textmarker richtig lagern Sie am besten bei Raumtemperatur in waagrechtem Zustand. Dadurch verteilt sich die Farbe gleichmäßig im Filter des Markerschafts. Der Marker kann sauber leer geschrieben werden, ohne dass Reste im Filter antrocknen können. Lagern Sie den Stift unsachgemäß, beispielsweise mit der Schreibspitze nach oben, könnte die Tinte absacken. Je nachdem wie weit diese absackt, kann dies dazu führen, dass der Textmarker nicht sofort einsatzbereit ist.
In diesem Fall müssten Sie den Stift mit der Spitze zunächst nach unten halten, bis die Tinte wieder in die Spitze gelaufen ist.

Wie lange Sie am Textmarker Freude haben, hängt davon ab, wie sorgsam Sie damit umgehen. Ohne Deckel kann ein Textmarker 3-4 Stunden liegen bleiben ohne auszutrocknen.
Stabilo Textmarker sind einer der bekanntesten Vertreter dieser Kategorie. Durch ihre Keilspitze sind unterschiedliche Strichstärken möglich.
Ein Austrocknungsschutz von bis zu vier Stunden und ihre Zuverlässigkeit zeichnen diese Stifte aus. Obgleich sie keine giftigen Stoffe enthalten, sind sie nicht nach den Lebensmittelrichtlinien hergestellt und damit auch keine Nahrungsmittel.
Sollten Sie Schulkinder haben, weisen Sie sie unbedingt darauf hin, um Krankheitsbeschwerden vorzubeugen.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.