Textmarker Flecken entfernen

Textmarker sind im Büro, Schülern und Studenten beliebte Markierwerkzeuge. Manchmal landet die Farbe aber anstatt auf dem Papier auf Hemd und Bluse. Besonders ärgerlich ist es wenn es sich dabei um ein teures Kleidungsstück handelt.
Diese Textmarker Flecken zu entfernen erweist sich manchmal mehr als schwierig.
Wie auch bei Filzstiften ist die Möglichkeit den Fleck zu entfernen, abhängig vom Material, umso größer je schneller dies geschieht. Der folgende Überblick zeigt Möglichkeiten Textmarker Flecken zu entfernen. Der Erfolg hängt stark von der Textmarker-Farbe, dem Behandlungszeitpunkt (früher oder später), sowie der Textilart die behandelt wird, ab.

Das Haarspray - nicht nur für die Haare
Sprühen Sie die Textmarker Flecken großzügig ein und lassen Sie den Spray mindestens eine Viertelstunde einwirken. Der Sinn liegt darin, dass der im Haarspray enthaltene Alkohol mit der Textmarker-Farbe reagiert und die Flecken entfernt. Ist das Haarspray angetrocknet waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt.

Der Nagellackentferner

Auch beim Nagellackentferner wird auf Alkohol, das enthaltene Aceton gesetzt. Befeuchten Sie ein Wattepad damit und drücken Sie es dann auf die Textilmarker Flecken. Sie können auch etwas über den Fleck reiben, sollten dies aber nur bei nicht empfindlichen Textilien tun. Bei einer Seidenbluse beispielsweise sollten Sie es unterlassen. Ansonsten kann das Material beschädigt werden oder der Fleck breitet sich weiter aus. Am besten testen Sie den Aceton-haltigen Nagellackentferners zunächst an einer kleinen Ecke des Flecks um die Wirkung zu sehen.

Die Gallseife
Gallseife aus dem Supermarkt oder der Drogerie ist gegen viele Fleckenarten wirksam. Bevor Sie Gallseife einsetzen sollten Sie allerdings prüfen ob Ihr Kleidungsstück sie auch verträgt. Ansonsten können Materialschäden die Folge sein oder der Fleck vergrößert sich ungewollt. Lassen Sie die Gallseife einige Zeit einwirken und waschen Sie Ihre Kleidung dann mit warmem Wasser gut ab. Danach sollten Sie das Kleidungsstück möglichst heiß in der Waschmaschine durchwaschen. Achten Sie dabei auf die Herstellerangaben von Kleidungsstücken, damit aus Größe 40 nicht plötzlich eine 36 wird.

Führen alle Maßnahmen nicht zum gewünschten Erfolg bleibt noch der Kauf eines Fleckenteufels. Diese Mittel sind nicht ganz billig und führen auch nicht immer zum Erfolg, bleiben jedoch als letzte Möglichkeit um dem Fleck den Garaus zu machen. Bleichmittel sollten nur auf weißer Kleidung eingesetzt werden.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.