Stress abbauen und bewältigen

Stress am Arbeitsplatz
Wie kann man Stress abbauen

Häufig hört man von positivem und negativem Stress. Doch wie kann ein Wort, das bereits negativ klingt, positiv sein ? Beides gemein haben sie die Belastung durch die das Stressempfinden ausgelöst wird. Viel Arbeit verursacht Stress. Geht man in seiner Arbeit auf weil Erfolg und Anerkennung ein gutes Feedback auslösen, wirkt das motivationssteigernd und man ist mehr als zufrieden. Folgen aber immer wieder negative Reaktionen auf die eigene Arbeit, die man als ungerecht empfindet, verkehrt sich das Ganze ins Gegenteil. Gleiches gilt für Arbeitspensa, die in der verfügbaren Zeit nicht bewältigt werden können. Sei es aufgrund der Arbeitsgeschwindigkeit oder aufgrund einer unrealistischen Forderung, die den zeitlichen Rahmen sprengt. Die innere Kündigung lässt dann nicht lange auf sich warten. Das Nachlassen der Motivation und damit eine ineffiziente Arbeitsweise, Krankheiten und Ausfälle sind das Ergebnis. Finanzielle Sorgen oder Sorgen um soziale Bindungen können gleichfalls Auslöser sein. Zeitdruck, Unsicherheit oder Konflikte am Arbeitsplatz sind schlechte Voraussetzungen um Mitarbeiter zu motivieren.

Unverkennbare Stress Anzeichen

Sind Sie müde oder reizbar muss dies nicht gleichbedeutend mit Stress sein. Bemerken Sie aber gleichzeitig mehrere Symptome, überlegen Sie, ob Sie mit Ihrer Arbeit zufrieden sind, und wie Sie das Arbeitsklima dem Sie ausgesetzt sind bewerten. Anzeichen für Stress können sich in der Anfangszeit wie folgt äußern:

  • Druck
  • Unzufriedenheit
  • Überforderung
  • Anfälligkeit für Krankheiten
  • keine Zeit für sich selbst
  • Erschöpfung
  • Reizbarkeit
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsschwäche
  • Appetitlosigkeit


Stellen Sie gleich mehrere dieser Anzeichen fest, liegt der Verdacht nahe, dass Sie sich bereits in einem Stressprozess befinden. Die Grundvoraussetzung für eine Stressbewältigung ist, den Zustand als solchen zunächst zu akzeptieren. Das ist keine Schande sondern der Beginn die eigene Situation zu verbessern. Setzen Sie sich hin und formulieren Sie Dinge, die Sie überfordern. Setzen Sie sich dann mit Ihrem Partner oder einer Vertrauensperson zusammen und reden Sie über diese Dinge. Arbeiten Sie daran Ihr Verhaltensmuster hinsichtlich von Stresssituationen zu ändern. Wir beleuchten in den folgenden Abschnitten im Einzelnen Warnzeichen und mögliche Lösungen. Sollte der negative Stress sich über einen längeren Zeitraum permanent fortsetzen ist mit Depressionen/Burnout, Suchterkrankungen, Magen-/Darmerkrankungen, Immun- und Suchterkrankungen zu rechnen. Die Folgen äußern sich also körperlich und geistig. Eine Erholung ist aufgrund des gefühlten Zeitmangels nicht möglich.

Wie kann man Stress abbauen ?

Steuern Sie frühzeitig dagegen. Im Seo (Suchmaschinenoptimierung) -Jargon würde man sagen: Um an der aktuellen Situation etwas zu verbessern sind Onpage und Offpage Maßnahmen nötig. Mit Onpage-Maßnahmen könnte man Dinge umschreiben, die Sie an Ihrem Arbeitsplatz verbessern können, um Stress-Situationen zu reduzieren, wie beispielsweise:

  • Überstunden leisten, aber in einem gesunden Maß
  • Pausen einhalten
  • Wenn Sie bereits aus- oder überlastet sind, Kollegen auch einmal eine Bitte abschlagen
  • Setzen Sie sich kritisch mit sich selbst auseinander, aber übertreiben Sie es nicht mit einer Perfektion, die niemand von Ihnen erwartet


Offpage-Maßnahmen sind alle Unternehmungen, die Sie außerhalb des Arbeitsumfeldes in Angriff nehmen können:

  • Seien Sie in Ihrer Freizeit aktiv. Sportliche Aktivitäten wirken wahre Wunder. Sie müssen nicht für Olympia trainieren aber bewegen Sie sich zum Beispiel im Rahmen eines Spaziergangs
  • Schreien Sie Ihren Stress hinaus. Möglichst in einer Umgebung in der Sie der Nachbar nicht hört. Ihr Brüllen soll schließlich nicht den nächsten Polizeieinsatz auslösen
  • Machen Sie Entspannungsübungen, wenn nötig unter Anleitung im Yoga oder Pilates-Kurs
  • Unterhalten Sie sich mit Kollegen, Freunden und Bekannten zu denen Sie Vertrauen haben über Ihre Probleme. Manchmal zeigen sich dabei neue Wege aus der „Krise“ auf und es erleichtert
  • Essen Sie Dinge, die Sie gernhaben. Übertreiben Sie es aber nicht, um nicht von einem Problem zu einem andern zu wechseln
  • Lassen Sie sich von Musik berieseln mit der Sie angenehme Erinnerungen verbinden

Back To Life

Alle diese Dinge können Ihnen helfen zu einem positiven Leben zurück zu finden. Sicher gibt es davon einige mehr. Testen Sie sie aus, bevor Sie gezwungen sind sich Rat bei einem Arzt oder Therapeuten zu holen oder die Schäden psychisch und physisch unumkehrbar werden. Sie werden schnell feststellen welche Vorgehensweise Ihnen am besten hilft. Denn jeder von uns ist ein Individuum und reagiert unterschiedlich stark auf diese oder jene Maßnahme. Bleiben Sie in Ihrer Freizeit bei jenen Dingen, die Ihnen Spaß machen und Ihnen wieder mehr Freude am Leben geben.
Das Wichtigste ist Ihr Stressmanagement zu beginnen !

Related Links für mehr Organisation am Arbeitsplatz:

Ordner kaufen
Ordneretiketten kaufen
Ordnerregister kaufen
Schreibtisch organisieren




Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.