Lexmark Unison Toner

Mit dem Begriff "Unison Toner" bezeichnet Lexmark seine neue Generation Toner, die konstant leistungsfähig in Bezug auf Druckqualität und Zuverlässigkeit, sowie für Nachhaltigkeit stehen. Die Zusammensetzung des Toners sorgt dafür, dass der Druck schneller beginnt als dies bei früher produzierten Tonerkartuschen der Fall war. Gehen Verbrauchsmaterialien zu Ende, warnt Sie Ihr Drucker automatisch und zeigt Ihnen die geschätzt verbleibende Seitenanzahl an, die Sie noch drucken können.

  • Gleichbleibend hohe Druckqualität: Dank Unison-Technologie erhalten Sie Ausdrucke in sattem schwarz und feinen grauen Farbabstufungen. Im Farbmodus erzeugt Ihr Drucker satte und leuchtende Farben mit hoher Detailtreue und weich verlaufenden Übergängen. Ränder und Konturen werden kontrastreich zu Papier gebracht. Eine unerlässliche Qualitäts-Komponente im Unternehmen. Der Clou: Selbst bei geringen Tonerstand bleibt die Druckqualität erhalten ohne dass Sie die Tonerkassette schütteln müssen.
  • Zuverlässiges Drucksystem: Toner, Bildtrommel und Fixiereinheit bilden getrennte Einheiten. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer der einzelnen Komponenten. Dank der Zuverlässigkeit des Systems sparen Sie Zeit, Kosten und Energie.
  • Nachhaltigkeit: Der Druck erfolgt bei einer niedrigeren Temperatur als früher. Damit sorgt die Unison-Drucktechnologie nicht nur für eine Energieeinsparung, sondern auch für produktivere Arbeitsabläufe.

Drucken bis der Arzt kommt

Bis zu 55.000 Seiten im monochrom und Farbdruck produziert die Unison-Farbkartusche. Die getrennt eingesetzten Bildtrommeln verarbeiten bis zu 300.000 Seiten. Hier zeigt sich das ökonomische Preis-Leistungsverhältnis dieser Kartuschen dank der besonders günstigen Druckkosten/Seite. Sie ermöglichen die Produktion umfangreicher Auflagen im Rahmen eines unterbrechungsfreien Arbeitsprozesses.

Lexmark Corporate-Druckkassetten für eine niedrige CO2-Bilanz

Lexmark Corporate Druckkassetten sind aus Material gebaut, das besonders unempfindlich und stabil ist um in Zusammenarbeit mit Unison-Toner eine optimale Leistung, Druckqualität und niedrige CO2-Belastung sicher zu stellen.

Lexmark und seine Null-Abfall-Strategie

Lexmark bietet ein kostenfreies Tonerkassetten Rückführungsprogramm an. Über das als LCCP oder „Lexmark Cartridge Collection Program“ bekannte Rücknahmesystem haben sich die Rückgaben an Tonerkassetten seit 1996 verfünfundzwanzigfacht. Dem Programm liegt zugrunde leere Kartuschen nicht auf Mülldeponien oder Verbrennungsanlagen zu entsorgen. Ökobilanzen haben ergeben, dass durch die Rückführung die CO2-Belastung um bis zu 50 Prozent reduziert ist. Zurück geschickte Kassetten werden recycelt und fließen in die Produktion neuer Druckkassetten ein.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.