Homeoffice Job - einfach von zuhause arbeiten

Die nachfolgenden Zeilen basieren auf eigenen Erfahrungen und sollen Ihnen ein Bild darüber vermitteln ob ein Homeoffice Job für Sie in Frage kommt, sei es in Form der Selbstständigkeit oder als Alternative zur lokalen Arbeit im Unternehmen.
Digitale Entwicklungen haben dazu geführt, dass mobiles Arbeiten und Homeoffice keine Zukunftsvisionen mehr sind. Sie erlauben uns von jedem Ort aus zu arbeiten. So könnte das Homeoffice in vielen Unternehmen zum Standard werden. Homeoffice Job Erfahrungen zeigen, dass diese Art der Arbeit von zuhause neben vielen Vorteilen auch Nachteile mit sich bringt. Die Zeitersparnis für Arbeitnehmer gehört sicher zu einem der größten Vorteile, die in andere Aufgaben, Projekte, Familie oder Freunde investiert werden kann. Der Tagesplan und Aufgaben können flexibler gestaltet werden. Projekte, die eine besonders starke Konzentration erfordern, können so vor allem zuhause erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Vorausgesetzt dass Störungen durch die Familie unterbleiben.
Eine kreative und produktive Umgebung kann frei gewählt werden. Dadurch kann eine Fokussierung auf das Wesentliche erfolgen, Ziele werden schneller erreicht. Durch die Corona-Krise hat sich der Trend hin zum Homeoffice nochmals verstärkt. Arbeitgeber überlegen bereits Arbeitsplätze nach der Pandemie nur noch teilweise in Büros zurück zu führen. Die Gründe liegen in offensichtlichen Einsparungen:

  • geringere Strom- und Wasserkosten
  • Mieteinsparungen
  • Die Wartung technischer Geräte wie Computer und Drucker wird minimiert oder entfällt vollständig


Zudem hat ein Arbeitgeber den Vorteil auch online Fachkräfte zu rekrutieren, die sich in weiterer Entfernung zum Unternehmen befinden, sofern die tägliche Anwesenheit nicht nötig ist. In Zeiten des Fachkräftemangels kann sich dies als Vorteil gegenüber dem Wettbewerber erweisen. Die Nachteile für den Arbeitnehmer sind mögliche Störungen durch Familienmitglieder oder die Ablenkung durch Hausarbeiten. Kollegen und Vorgesetzte setzen oftmals die ständige Erreichbarkeit voraus und erhöhen damit den Stresspegel des Arbeitnehmers. Arbeiten von zuhause aus setzt noch mehr Disziplin voraus als im Büro von Vorgesetzten bereits erwartet wird. Die Tatsache, dass Kollegen nicht da sind, die einen mitziehen, und man den Eindruck bekommt viel Zeit zu haben um Aufgaben oder Projekte umzusetzen, kann mit der Zeit zu einer fehlenden Motivation führen. Disziplin und ein regelmäßiges Feedback können hier Abhilfe schaffen. Um die Heimarbeit erfolgreich zu gestalten sollten bestimmte Regeln beachtet werden.

Feste Arbeitszeiten
Auch wenn Sie viele Dinge im Homeoffice flexibel regeln können, lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Ihre Arbeitszeiten nicht festzulegen. Ansonsten laufen Sie Gefahr alles schleifen zu lassen und anstelle von Effizienz das pure Chaos und Stress zu produzieren.

Arbeitskleidung auch zuhause
Ziehen Sie sich vor Beginn der Arbeit so an wie wenn Sie ins Büro gehen, ohne den ganzen Tag im Pyjama oder Jogging-Anzug herumzuturnen. Kleidung kann unser Unterbewusstsein positiv oder negativ beeinflussen. Andererseits sollten Sie aber auch darauf achten dabei nicht zu übertreiben - Anzug, Hemd und Krawatte wären zu viel des Guten.

Teamarbeit einmal anders
Der persönliche Austausch mit Kollegen ist zwar nicht möglich, Teamviewer, Zoom oder andere Programme schaffen in dieser Hinsicht aber Abhilfe.
War man schon im Büro während der regulären Arbeitszeit ständig erreichbar, setzen manche Vorgesetzte und Kollegen diesem noch die Krone auf und erwarten fast schon eine permanente Erreichbarkeit. Einige Berufsstände, wie Lehrer, sind in der Corona-Zeit derart überlastet, dass sie von einem Kollaps nicht mehr weit entfernt sind.
Die Arbeitsform Homeoffice verlangt ihnen im Gegensatz zur persönlichen Präsenz in Schule oder Universität, ein Vielfaches ab. Die Vorbereitung von Unterrichtsthemen und Prüfungen, sowie die Hausaufgabenbetreuung und das Eingehen auf Fragen der Schüler erfordert einen immensen Zeitaufwand. Eine Studie der UN hat gezeigt, dass Menschen im Homeoffice mehr unbezahlte Arbeit leisten und infolge dessen eher an Stress und Schlaflosigkeit leiden. Im schlimmsten Fall kann dies bis zu einem Burnout führen.
Die Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger lässt sich mit der Büroarbeit kombinieren. Mütter können Aufgaben für die Firma erledigen während die Kinder schlafen.

Pausen einplanen
Regelmäßige kleine Pausen unbedingt einlegen um neue Kraft zu schöpfen, da die Leistungsfähigkeit bei permanenter Arbeit abnimmt. Ein kurzer Mittagsschlaf kann wahre Wunder wirken, sollte aber nicht länger als 30 Minuten dauern. Arbeitsplan für die kommende Woche erstellen, um sich dann auf Aufgaben und Abläufe zu fokussieren.

Hier nochmals die Vorteile und Nachteile des Homeoffice:

Vorteile Nachteile
Zeitersparnis kein persönlicher Meinungsaustausch mit Kollegen
Flexibilität

Kleinigkeiten (Haushalt und Familie) können zu Ablenkungen führen

Ortsunabhängigkeit

 die Erreichbarkeit wird durch Kollegen manchmal großzügig ausgelegt

Fokussierung auf wesentliche Aufgaben
und mehr Zeit für die Familie
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.