Avery Zweckform Folien Etiketten - haltbar und robust

Avery Zweckform Folienetiketten für haltbare Beschriftungen

Im Vergleich zu Papieretiketten sind Folienetiketten robuster und haltbarer. Vor allem im Außenbereich zeigen sie ihre Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit, Schmutz, Kälte und UV-Strahlung. Sie zersetzen sich und bleichen wesentlich langsamer aus als ihre Papiervariante. Ein weiterer Vorteil liegt darin Folienetiketten einfach feucht abwischen zu können um Schmutz und Verunreinigungen zu beseitigen.
Auch in ihrer Form sind sie vielfältig und sind in quadratischen, rechteckigen, runden und ovalen Formen verfügbar.

Zweckform Folienetiketten sind nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch extrem praktisch und robust. In vielen Unternehmensbereichen, wie beispielsweise der Produktion, Logistik, dem Lager oder Laboratorien, herrschen feuchte, kalte oder warme betriebliche Umgebungen. Öl, Chemikalien oder Putzmittel kommen zum Einsatz, denen herkömmliche Etiketten nicht gewachsen sind. Etiketten für anspruchsvolle Anwendungen sind gefragt und genau hier kommen Folienetiketten zum Einsatz. Konkret können Sie damit Ihr Inventar kenntlich machen, Typisierungen oder Sicherheitskennzeichnungen vornehmen. Im Gegensatz zu Papieretiketten wellen sie sich nicht und lösen sich selbst teilweise nicht ab. Wassertropfen perlen einfach ab. Temperaturen zwischen minus 50 und plus 150 Grad entlocken diesen Etiketten nicht einmal ein müdes Lächeln. Sie bleiben form- und haftbeständig. Die Beschriftung der Etiketten erfolgt per Hand oder Drucker. Einer der führenden Anbieter von Spezialetiketten in diesem Bereich ist Avery Zweckform. Permanente hauseigene Kontrollen stellen eine gleichbleibende TOP-Qualität sicher.

Wie sind Folienetiketten aufgebaut?

1.Schicht: Die erste Schicht besteht aus einer abriebfesten Beschichtung.
2.Schicht: Die zweite Schicht besteht aus dem Obermaterial aus Folie. Es ist wasserfest, reißfest, temperaturbeständig, öl-und UV-beständig.
3.Schicht: Klebstoff mit starker Haftung.
4.Schicht: Trägermaterial

Den Unterschied zwischen Folienetiketten und Papieretiketten sehen Sie im folgenden Clip:

 Ⓒ Avery Zweckform

Folienetiketten und deren Anwendungsbereiche

    • Sicherheitsetiketten - abziehsichere Folienetiketten hinterlassen beim Ablösen ein Schachbrettmuster und sind als Sicherheitssiegel und Prüfsiegel geeignet um Manipulationsversuchen vorzubeugen.
    • Typenschild-Etiketten - für die Beschriftung von Elektrogeräten.
    • Tiefkühletiketten - widerstehen Temperaturen von bis zu minus 50 Grad.
    • Kraftklebeetiketten - sind permanent und extra stark haftend.
    • Ultra-Resistente Etiketten eignen sich für höchste Beanspruchungen.
    • Wetterfeste Folienetiketten sind optimal für die Außennutzung und verfügen über eine Wasser-/Schmutz-/Öl- und UV-Beständigkeit.


Zielgruppen für Folienetiketten

    Apotheker, Labortechniker, Lageristen, Handwerker, Ingenieure, Elektriker und IT-Systembetreuer sind nur einige Berufsgruppen, die als Nutzer für Avery Zweckform Folienetiketten in Frage kommen, um Beschriftungen auf längere Sicht haltbar zu machen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.