Epson Workforce Pro kaufen !

Epson Workforce Pro Serie - ein kostengünstiges Drucksystem

Sicher gibt es Inkjetdrucker deren Kosten die eines Laserdruckers übertreffen. Mit den neuen Business Inkjet Druckern von Epson erhalten Sie eine hohe Leistung zu geringen Kosten. Angeboten werden diese Geräte als reiner Drucker oder als Multifunktionsgerät mit Duplexdruck, über das Sie zusätzlich Unterlagen scannen, faxen und kopieren können. Wer nun das Argument ins Feld führen sollte, dass Laserdrucker grundsätzlich die günstigere Alternative darstellen, sei nachfolgend eines Besseren belehrt. Epson Workforce Pro WP-4000/4500 Serie Epson hat hierzu Druckkosten verschiedener Laserdrucker zum Vergleich herangezogen. So z.B. den HP Color LaserJet Pro CM1415fnw, der Seitenkosten von 0,21 Euro im Vergleich zu 0,06 Euro bei der Epson Pro WP-4000/4500 Serie aufweist. Beim Brother HL-3040CN sind es immerhin noch 0,17 Euro zu 0,06 Euro. (Quelle: https://www.epson.de/viewcon/corporatesite/cms/index/10018/)
Weitere Vorteile sind der geringere Stromverbrauch, geringere CO2-Emissionen und eine schnellere Reaktionszeit bis zum ersten Ausdruck aus dem Nacht-Energiesparmodus. Damit ist die Zeitspanne gemeint, die das Gerät aus dem nächtlichen Ruhemodus benötigt, einschließlich Aufwärmzeit, Verarbeitung, Bildverarbeitung und Ausgabe einer Einzelseite im Ausgabefach.

Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF - Der Alleskönner

Dieses Gerät ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Multitalent. Drucken, scannen, faxen und kopieren werden schnell und zuverlässig erledigt. Die Druckauflösung liegt bei max. 4.800 x 1.200 dpi und sorgt damit für brilliante Bilder. Die Zeit bis zum ersten Druck beträgt bei einer s/w-Seite 5 Sekunden, für eine Farbseite werden 6 Sekunden benötigt. Die Druckgeschwindigkeit liegt für monochrome und farbige Seiten bei 34 Seiten/Minute für Normalpapier, die sich beim Duplexdruck auf 15 Seiten/Minute verringert. Zugrunde gelegt wird dem Drucker ein Druckvolumen von 45.000 Seiten/Monat, womit er auch für mittelständische Unternehmen mit höherem Druckaufkommen geeignet ist. Seine Scaneinheit erreicht eine Auflösung von max. 1.200 dpi x 2.400 dpi und kann bis zu 24 Bilder/Minute, abhängig von der Vorlage, scannen. Besonderheiten sind hier der Scan zu Email/FTP/Netzwerkordner/Computer oder ein USB-Speichergerät. Das Faxgerät arbeitet mit einer Übertragungsrate von bis zu 33,6 kbit/ Sekunde oder ca. 3 Sekunden pro Seite. Die integrierte Kopierfunktion erreicht eine Auflösung von max. 600 x 1200 dpi und kann für eine max. Anzahl von 999 Kopien in einem Vorgang eingestellt werden. Damit eignet sich dieser Drucker für mittlere Arbeitsgruppen.

Epson WorkForce Pro WF-C5290DW - Der Schlichte

Möchten Sie einen reinen Inkjetdrucker nutzen, bietet sich unter Umständen der Epson WorkForce Pro WF-C5290DW für Sie an. Er arbeitet mit der gleichen Druckauflösung und setzt das gleiche monatliche Druckvolumen voraus. Auch dieser Drucker verfügt über eine Duplexeigenschaft und erlaubt als spezielles Feature den Direktdruck über USB. Fazit: Auch wenn ein Laserdrucker aufgrund seiner Schnelligkeit zunächst die optimalere Lösung zu sein scheint, sollten Sie vor einer Neuanschaffung überlegen, ob es sich nicht lohnt doch einen Epson Workforce Pro zu kaufen. Epson Tintenpatronen für diese und andere Drucker erhalten Sie hier !


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.