Archivierung Hängeregister

Dokumente archivieren leicht gemacht

Eine Art der Archivierung kann durch den Einsatz von Hängebox, Hängekorb, Hängemappenwagen oder einem Hängemappenschrank erfolgen. In diese werden Hängehefter, Hängemappen oder Hängesammler eingelegt. Hängekörbe und -boxen sind Sammelboxen für Hängemappen,-hefter und -sammler. Sie können neben, unter oder auf dem Schreibtisch platziert werden. Schreibtischschubladen sind ein weiterer möglicher Aufbewahrungsort für den Hängekorb, der Ordnung in die Ablage von Hängeregistraturen bringt. Hängemappenwagen erfüllen den gleichen Zweck, verfügen jedoch über zusätzliche Laufrollen, die für Mobilität sorgen und mehr Platz als ein Hängekorb bieten. Dafür nehmen Sie aber auch mehr Raum im Büro ein. Die einzelnen Unterschiede, Vor- und Nachteile beleuchten wir in den folgenden Abschnitten näher.

Die Han Hängebox Swing

Eine Hängebox, wie z.B. die Han Hängebox Swing, bietet für 20 Hängemappen oder 3 Ordner mit einer Rückenbreite von jeweils 5cm Platz. Die Hängebox mit Deckel oder ohne besteht aus Kunststoff und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Ein integrierter Köcher erlaubt die zusätzliche Unterbringung von Schreibgeräten. Der Vorteil der geschlossenen Variante ist der Tragegriff, mit dem sie einfacher transportiert werden kann. Ein Beschriftungsschild ermöglicht zudem den Inhalt der Hängebox zu beschreiben. Informationen, auf die schnell zugegriffen werden muss, können so auf oder unter dem Schreibtisch platziert werden. Auf diese Weise sind kurze und schnelle Zugriffszeiten möglich. Lehrmaterial für Schule oder Studium, Präsentationsarbeiten oder andere berufliche Unterlagen können darin flexibel untergebracht werden und machen aus der Hängebox ein mobiles Archiv für Akten jeglicher Art. Verschlossen wird die Box über 2 Clips, wobei es bei anderen Modellen auch die abschließbare Hängebox gibt, beispielsweise die Leitz 6716 Hängemappen Box mobil, um vertrauliche Unterlagen noch besser zu schützen. Eine schlichte aber effiziente Variante zu Han bietet der Elba Hängekorb Go-Fix. Eine offene Kunststoffbox, die mit Hilfe von 2 Querstreben und 2 Rahmen montiert und zusammengehalten wird.

Hängehefter - gelochte Unterlagen im Hängezug

Hängehefter gibt es mit kaufmännischer, Schlauch, Amts- und Beamtenheftung. Beim Hängehefter mit kaufmännischer Heftung werden neue Schriftstücke immer zuoberst abgelegt, d.h. die aktuellste und neueste Akte liegt immer oben auf. Beim Hängehefter mit Amtsheftung liegt die Heftung sozusagen hinten. Neue Unterlagen kommen hinten an, die Sortierung erfolgt chronologisch von vorn nach hinten. Hängehefter mit Schlauchheftung erlauben das Durchblättern der Schriftstücke wie in einem Buch. Die letzte Seite kann entfernt werden, ohne dass alle Papiere herausgenommen werden müssen. Hängehefter sind die ideale Lösung um gelochte Dokumente bei täglichem Gebrauch platzsparend abzuheften.

Hängemappe - für ungelochte Unterlagen

Die Hängemappe kann flexibel als Kunden- oder Projektakte eingesetzt werden. Ein Beschriftungsfeld, Sichtreiter und Organisationsdruck teils mit alphabetischer oder numerischer Markierung sorgt für eine klare Organisation der Ablage. Um Heftstreifen einzuhängen besitzt die Hängemappe eine Schlitzstanzung an Vorder- und Rückendeckel. Als Ablagemedium eignet sich die Hängemappe sowohl für gelochte als auch ungelochte Unterlagen.

Hängesammler - für lose-Blatt Ablagen

Hängesammler sind aufgrund des 320g/qm starken Kartons, aus dem sie bestehen, stark belastbar. Ihr Kunststoffboden sorgt dafür dass Unterlagen im Sammler geordnet stehen. Die seitlich angebrachten Begrenzungen vermeiden ein Herausfallen der Unterlagen. Sie eignen sich für das Einstellen umfangreicher Vorgänge oder von Vorgängen in mehreren schmalen Einstellmappen. Das maximal einstellbare Format beträgt DIN A4. Neben einem Sichtreiter für die Benennung des Hängesammlers, gibt es auch eine Schlitzstanzung an Vorder- und Rückendeckel für Heftstreifen.

Hängetasche - der kleine Bruder des Hängesammlers

Hängetaschen könnte man auch als abgespeckte Version eines Hängesammlers bezeichnen. Wie im Hängesammler lassen sich auch hier ungelochte, lose Blattablagen, diese jedoch in geringerem Umfang, einstellen. Die Hängetasche ist seitlich mit Leinenbegrenzungen, den sogenannten Leinenfröschen, versehen, um ein Herausfallen von Unterlagen zu verhindern. Über den Sichtreiter und Organisationsdruck wird die Hängetasche beschriftet, um den Inhalt zu beschreiben.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.